Die Anmeldung zum Schützensausflug 2016 läuft … wer ist dabei?

Nach zwei Jahren Pause ist es endlich wieder soweit: die Hubertusschützen fliegen aus! Von Samstag, 1. bis Montag, 3. Oktober 2016 geht es ins schöne Franken in die Main-Spessart Region. Wir wohnen im Best Western Parkhotel Leiss in der Schneewittchenstadt Lohr. Von dort aus unternehmen wir spannende Ausflüge in die nähere Umgebung. Burgen, Wasserschlösser, Waldspaziergänge, Ortsbesichtigungen und natürlich die obligatorische Schifferlfahrt bieten für Groß und Klein, für Alt und Jung ein spannendes Programm. Und die kulinarischen Genüsse kommen in der Weinregion Franken selbstverständlich auch nicht zu kurz. Fahren wird uns natürlich wieder unser Fritz von Friedrich Siewert Busreisen.

Mitfahren können Mitglieder und Freunde der Hubertusschützen Peterskirchen ab 16 Jahren. Der Standard Reisepreis beträgt 250 Euro pro Person und beinhaltet zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Halbpension sowie die Eintrittsgelder zu den geplanten Attraktionen.

Bitte meldet euch bei Bianca per E-Mail presse@hupet.de oder telefonisch unter 08622/217 verbindlich an und überweist den Reisepreis bis Samstag, 30. Juli 2016 an das Busunternehmen Friedrich Siewert. Die Kontodaten, Organisatorisches sowie Details zum Programm entnehmt ihr bitte dem Flyer, der hier zum Download bereit steht.

Die Mindestteilnehmerzahl von 30 ist sicherlich schnell erreicht, mitfahren können 45 Personen. Also beeilt euch mit der Anmeldung, damit ihr dabei seid, wenn es wieder heißt „Hubertusschützen Peterskirchen on Tour!“.

Wir freuen uns auf einen fröhlichen, geselligen, spannenden und entspannten Ausflug mit euch!

Maitanz mit Maibockanstich

Der neue Schützenkönig der Hubertusschützen Peterskirchen heißt Peter Hellmeier. Mit einem 18,8-Teiler sicherte er sich mit souveränem Abstand vor Michael Huber und Michael Otten, den Zweit- und Drittplatzierten, bereits zum dritten Mal die Königswürde. Bei der Jugend erkämpfte sich Florian Hundseder mit einem 13,6-Teiler vor Julia Grill und Sebastian Bremer den Anspruch auf die Königskette.

Ein wenig mussten sie sich dieses Jahr allerdings gedulden, die neuen Könige, denn einen klassischen Schützenball gab es aufgrund des kurzen Faschings nicht. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben: Um die neuen Könige offiziell zu proklamieren und gebührend zu feiern, laden die Hubertusschützen Peterskirchen daher am kommenden Samstag, 7. Mai 2016 ab 20 Uhr zum Maitanz mit Maibockanstich zum Kirchenwirt.

Wer die Peterskirchner Schützen kennt, der weiß, es wird gelacht, getanzt und ordentlich gefeiert werden. Für das leibliche Wohl sorgen Kirchenwirt Vedran Avdic und die Brauerei Baumburg, schwungvoll „aufgspuit“ wird von „D’Eiglwoidlern“ und Gerald „Batzn“ Stauderer wird zusammen mit Stefan Erl einen Angriff auf die Lachmuskeln der Besucher starten.

Die Hubertusschützen freuen sich auf ein fröhliches Maifest und hoffen auf zahlreiche Gäste aus den befreundeten Schützen- und Ortsvereinen.

Zum Bild:
Die neuen Könige der Hubertusschützen Peterskirchen (von links): Michael Otten, Peter Hellmeier und Michael Huber.

Maibockprobe

IMG_2921
Die Hubertusschützen freuten sich zusammen mit Kirchenwirt Vedran Avdic über die Probe des Maibocks der Brauerei Baumburg. Am kommenden Samstag, 7. 5. 2016 ab 20:00 Uhr, laden die Hubertusschützen zum Maitanz mit Maibockanstich zum Kirchenwirt ein. Es werden die Schützenkönige proklamiert und Gerald „Batzn“ Stauderer wird zusammen mit Stefan Erl für lustige Unterhaltung sorgen. Für die musikalische Umrahmung sorgen die Eiglwoidler.

Ramma Damma

In Vorbereitung auf den zweiten Bauabschnitt des Peterskirchner Kirchenwirts heißt es bei den Hubertusschützen weiter „Ramma damma!“. Nachdem der Kleinkram bereits eingepackt und verstaut ist, werden am Samstag, 9. April 2016 die großen Möbel nach Woishub gebracht und eingelagert. Treffpunkt ist um 9:00 Uhr in der Früh im Schützenheim. Es werden viele kräftige Hände zum Anpacken gebraucht. Die Hubertusschützen hoffen auf zahlreiche und tatkräftige Beteiligung ihrer Mitglieder.

Die Hubertusschützen aus Peterskirchen